Was ist ein Google Konto beim Android Handy?

Die Nutzung von Android Handys bzw. Smartphones hat auch in Hinblick auf die Konkurrenz von Apple und seinem iPhone in den letzten Jahren stark zugenommen. Heute hat Google mit seinen Android Phones einen Marktanteil von über 50%. Das bedeutet auch, dass immer mehr Menschen ein Google Konto benötigen, um alle Funktionen von Android nutzen zu können. Aber was ist eigentlich so ein Konto bei Google und was bedeutet die Einrichtung bei dem großen Dienstleister im World Wide Web?

Der Online-Dienstleister Google hat sich in den letzten Jahren von einer reinen Suchmaschine zu einem der wichtigsten Anbieter überhaupt im Internet entwickelt. Heute bietet Google mit seinen verschiedenen Diensten im Bereich Mail, SEO und Analyse die wichtigsten Programme für einen effizienten Auftrag im Web an.

Android: Warum brauche ich ein Google Konto?

Immer mehr User entscheiden sich zudem für einen Mail-Account bei dem beliebten Online-Dienst Googlemail. Einer der Gründe lässt sich sehr einfach auf dem Smartphone von Google selbst finden. Immerhin funktioniert Android dann am besten, wenn es mit einem entsprechenden Konto für Google synchronisiert ist.

Selbst diejenigen, die kein Interesse an einem Maildienst auf dem eigenen Handy haben, müssen sich ein Google-Konto für den Zugriff auf die Apps im Playstore erstellen. Das mag dem einen oder anderen nicht gefallen, verhält sich aber bei Apple nicht anders. Auch hier muss ein Account für iTunes erstellt werden, damit der Zugriff auf die Apps, die Musik und die Filme erfolgen kann.

Was ist ein Google Konto?

Ein Google Konto ist nichts anderes als die individuelle Anmeldung bei Google, welche den Zugriff auf die unterschiedlichsten Dienste und Produkte von Google erlaubt. Zu diesen gehören neben dem beliebten Email-Konto zum Beispiel auch ein Kalender, YouTube, Google Maps, Google+ und etliche mehr. Einen Überblick über die verschiedenen Google Produkte gibt es hier: Produkte von Google.

Was ist ein Google Konto?An sich hat ein Konto bei Google keine Nachteile. Selbst die Angabe der richtigen privaten Daten ist nicht unbedingt notwendig, damit die Funktionen vom Android Handy richtig genutzt werden können. Wer sich dafür entscheidet, kann am Ende einen guten Account bekommen, der sowohl einen Zugriff auf die unterschiedlichsten Dienste ermöglicht als auch ein Download von Apps und Musik in den verschiedenen Stores von Google.

Was kostet ein Google Konto?

Ein Google Konto ist ja kein Konto im Sinne eines Bankkontos, sondern nur die reine Registrierung für die Dienste von Google. Das Google Konto selbst ist vollkommen kostenlos, es kostet seinen Cent. Beim Herunterladen von kostenpflichtigen Apps vom Android Smartphone im Google Playstore fallen die jeweiligen Kosten für die gewünschten Apps an. Darauf wird aber auch gesondert hingewiesen. Das Google Konto selbst und dessen Nutzung kostet nichts.

Google Konto erstellen: so geht’s

Die Einrichtung der entsprechenden Konten ist in der heutigen Zeit recht einfach. Wer sich mit dem Handy eintragen möchte, kann dies einfach mit ein paar Klicks in dem Menü machen. Die Registrierung gilt dabei für alle Systeme, die von Google beansprucht werden. Mit einem Account, den man für Google einrichtet, kann man also auch schnell und einfach auf YouTube oder andere Programme zugreifen.

Auch im Internet kann die Registrierung ganz einfach durchführt werden. Hier muss man sich nur auf die Konto erstellen Seite von Google begeben und kann die Registrierung mit der Eingabe von ein paar Daten beenden und alle wichtigen Schritte abschließen.

Google Konto erstellen

Um das Google Konto zu erstellen ist lediglich die Eingabe der aktuellen Email-Adresse, des gewünschten Passworts, des Standorts und des Geburtsdatums notwendig. Innerhalb von wenigen Minuten kann man so schnell und einfach alle Dienste synchronisieren und die Leistungen der Konten von Google auf dem eigenen Android Handy und natürlich auch im Internet vollständig nutzen.