Wie kann ich PDF Dateien öffnen?

Wer hin und wieder im Internet unterwegs ist, wird sicher schon auf PDF Dateien gestoßen sein. Sie werden oft zum Download angeboten oder sollten sich direkt im Browser öffnen. Doch was ist, wenn sich nichts tut, bzw. dabei die Meldung erscheint, dass zum Öffnen dieser Datei ein Programm aus der Liste ausgewählt werden soll? Hm … wie kann ich PDF Dateien öffnen? Im Prinzip kein Hexenwerk, man muss nur wissen wie, bzw. was dazu nötig ist.

Womit kann ich PDF Dateien öffnen?

Die Frage sollte eher mit womit beginnen, als mit wie. Denn zum Öffnen von PDF Dateien benötigt es ein spezielles Programm, das PDF Dateien lesen kann. Dieses Programm heißt Adobe Reader und ist kostenlos zum Download im Netz verfügbar.

Mit dem Adobe Reader kann man PDF Dateien öffnen

Wer den Adobe Reader bei sich installieren möchte surft einfach zum Download Bereich des Adobe Reader (klick hier) und lädt sich dieses Programm zum kostenlosen Öffnen und Lesen von PDF Dateien herunter. Danach den Installationsanleitung folgen, die sich mit dem Klick auf "Jetzt herunterladen" auf der Download Seite des Adobe Reader öffnen.

Sobald das Programm installiert ist können PDF Dateien ganz einfach am Computer geöffnet werden. Dabei ist sowohl der Download des Adobe Reader wie auch die Nutzung dieses Programms, also das Öffnen und Lesen von PDF Dateien, kostenlos.

Ältere Version des Adobe Reader Freeware nutzen

Der Download Bereich des Adobe Reader ermittelt das benutzte Betriebssystem und auch die Sprache. Sollten diese Angaben nicht korrekt sein, kann man auf den Link darunter klicken „Verwenden Sie eine andere Sprache oder ein anderes Betriebssystem?“. Es erscheint eine Seite auf der zuerst das Betriebssystem ausgewählt werden muss, danach die Sprache und im dritten Schritt kann die Version der Freeware Adobe Reader gewählt und im Anschluss daran herunter geladen werden.

Adobe Reader Freeware ältere Versionen

Bildquellen: Screenshots von get.adobe.com